Luz de Tavira

Kleinstadt im Kreis Tavira an der Ostalgarve, Portugal
Luz de Tavira
  • Distrikt: Faro > Kreis: Tavira > Gemeinde: Luz de Tavira
  • Bevölkerung: 3.370
  • Entfernungen: Faro Flughafen 30 km, Lissabon Flughafen 297 km

Luz de Tavira ist eine Gemeinde (freguesia) im Kreis (concelho) von Tavira. In 2001 wurde der Ort zur Kleinstadt (vila) ernannt und trägt seitdem den Namen Luz de Tavira (zuvor: Luz) zur Unterscheidung von Luz im Kreis Lagos.

Der ländliche Ort ist ein typisches Straßendorf, bei dem sich die Häuser zu beiden Seiten der Durchgangsstraße EN125 von Olhão nach Tavira reihen. Im Ortsmittelpunkt liegt die Pfarrkirche, deren Seitenportal als ein besonders schönes Beispiel für den Stil der Manuelinik gilt. Es handelt sich dabei um eine nur in Portugal vorkommende Ausprägung der Spätgotik, deren üppige Ornamente maritime und andere Motive aus den Portugiesischen Entdeckungsreisen und den Kolonien aufgreifen.


Unterkunft In der Nähe
Pedras d'El Rei Pedras d'El Rei
Wetter Luz de Tavira
Unsere Empfehlungen
Werbung